Lade...
 

Dateizugriff (Cloud) aktivieren

Dateizugriff (Cloud) aktivieren

Mittels Dateizugriff ist es möglich, auf den eigenen Kundenordner in der Cloud zuzugreifen. Dadurch kann auf die von ClassiX® erzeugten Daten zugegriffen oder eigene Dateien hochgeladen oder verändert werden. So ist es zum Beispiel möglich, das Datenbankarchiv zu Backupzwecken herunterzuladen. Die Eigenentwicklung in Pandora wird durch den Dateizugriff überhaupt erst ermöglicht.

Der Dateizugriff ist über das Protokoll WebDAV realisiert, das große Verbreitung in Anwendungen hat. Im Windows Explorer zum Beispiel kann das Kundenverzeichnis dann als Netzlaufwerk eingebunden und wie jedes andere Laufwerk verwendet werden.

Wichtig: Da das Kundenverzeichnis erst beim ersten Start einer Anwendung erstellt wird, müssen Sie vorm Aktivieren des Dateizugriffs eine beliebige Anwendung einmal starten.

Dateizugriff aktivieren

Die Dateifreigabe kann von einem Administrator in der Verwaltung aktiviert werden. Hierfür müssen folgende Schritte durchgeführt werden:

  1. Klicken Sie im Menü auf den Punkt Cloud Konto, um die Bearbeitung des Kundenkontos zu öffnen.
  2. Gehen Sie auf den Reiter Infrastruktur.
  3. Aktivieren Sie in der Gruppe WebDAV den Haken bei Dateizugriff aktiviert. Sollte noch kein Passwort vergeben worden sein, wird jetzt automatisch eins erzeugt.
  4. Sie können das Passwort nach Belieben ändern.
  5. Klicken Sie unten auf Speichern.

Ab diesem Moment ist der Dateizugriff aktiviert und Sie können sich mit den in der Gruppe WebDAV angegebenen Zugangsdaten verbinden.

Kundenverzeichnis als Netzlaufwerk verbinden

Das Kundenverzeichnis kann als Netzlaufwerk verbunden werden, um damit einfacher arbeiten zu können. Hierfür führen Sie folgende Schritte aus:

  1. Klicken Sie im Windows Explorer im linken Bereich mit der rechten Maustaste auf Dieser PC und dann auf Netzlaufwerk verbinden...
  2. Geben Sie im Dialog als Ordner die URL der Dateifreigabe ein.
  3. Wenn das Netzlaufwerk auch nach einem Neustart noch verbunden sein soll, setzen Sie den Haken bei Verbindung bei Anmeldung wiederherstellen.
  4. Klicken Sie auf Fertig stellen.
  5. Im folgenden Dialog geben SIe die Zugangsdaten der Dateifreigabe ein und klicken auf OK.

Nach diesen Schritten ist das Netzlaufwerk verbunden und es öffnet sich ein neues Fenster mit dem Inhalt des Kundenverzeichnisses. Jetzt kann das Netzlaufwerk wie jedes andere Laufwerk auch verwendet werden.

InstantView Scriptsprache